Montag, 4. Februar 2013

20

Es ist als würde alles vor meinen Augen unscharfe Konturen annehmen, als wollte es sich vor mir verstecken

Ich bin erst 16 Jahre alt
und mache mir schon solche Gedanken.
Schon ein bisschen Jung oder?
Gedanken
über den Tod,
sie lassen mich nicht los,
lassen den Wunsch
ich würde es tun
größer Erscheinen.
Das Verlangen überkommt mich.
Ein zu großes
Verlangen.
Unstillbar.
Ich bin Jung
doch fühle mich schon jetzt
aufgebraucht,
schwach,
leer.
So kann es nicht weitergehen.
Manchmal denke ich,
dass ich mir das
alles nur zu Rede,
dass es mir doch eigentlich gut geht.
Doch,
geht es mir gut?
Nein.

Kommentare:

  1. Nein.
    So sollte man sich mit so einem jungen alter
    wirklich nicht fühlen.
    Gott.
    Warum finde ich mich so in deinen Worten wieder?
    Ich Wünsche dir das beste der Welt.
    Weil du es verdiehnst.

    Oh und ich glaube,
    deine sieben Dinge
    hätten auch auf mich gepasst
    haha.

    Und du bist so so wahnsinning süß.
    Aber nein. Ich bin ein niemand.
    Ein nichts.

    Liebe.

    AntwortenLöschen
  2. danke für den Kommi.
    Erinnerungen kommen immer dann wenn man sie nicht brauchen kann, richtig scheiße.

    mit 16 sollte man wirklich nicht so denken, aber ich bin da nicht besser. wollte mir mit 16 die Arme aufschneiden. jetzt bin ich 17 und denke an Suizid, immer öfter.

    hast du mal dran gedacht die einen Therapeuten zu suchen? oder hast du bereits einen?

    du packst das auch alles.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir so sehr, dass es wieder aufwärts geht.
    Deine Worte drücken es genau richtig aus.
    Fühl dich umarmt

    AntwortenLöschen