Montag, 11. Februar 2013

24

 
Ich war nie besonders beliebt oder gar Einzigartig. Nie wurde ich um etwas beneidet. Auch sonst schien ich für die Welt eher uninteressant zu sein. Hing mit den falschen Leuten rum die mich mit Sachen in Kontakt brachen auf die ich in meinem Leben lieber verzichtet hätte. Ich lernte wie es sich anfühlt gehasst zu werden, überflüssig zu sein und einfach nicht wichtig für einen zu sein scheinen. Ich lernte mit Verlust umzugehen, doch ging falsch damit um. Fing an mich zu verletzen. Gefühle kamen wieder hoch.Gefühle, von denen ich dachte sie für immer verloren zu haben.Gefühle die ich so sehr zu spüren täumte. Und was auch sonst abartig an mir ist. Die Beziehung zu meinem Körper. Ich sah mich an, beschloss abzunehmen. Nach unzähligen Diäten gelang mir das auch. Wurde dünner. Zerbrechlich dünn. Hungerte. Tagelang. Durch den ständigen Begleiter fühle ich mich nicht mehr so einsam. Ich fing an gefallen daran zu finden. Gefallen an den viel zu dünnen Armen und Beinen, an der Wirbelsäule und den Beckenknochen die Spitz hervorstanden und an den Rippen, abgemagert ohne Ende. Auch sonst ist nichts in meinem Leben wirklich wichtig oder gar interessant. Fing an mit Bulimie. Nahm zu - Nahm ab. Andauerndes Hoch und Runter. Was ich meinem Körper immer antue. Von den Schnitten war nicht die Rede. Ich zwinge meinen Körper zu Dingen die viel zu belastbar sind. Dinge, die viel zu viel für ein 16-Jähriges Mädchen sind. Mein Kopf ist wirr. Er befielt mir Sachen, die mir Angst zubereiten. Es scheint als hätte ich verlernt wie es ist gkücklich zu sein und genau davor habe ich unglaublich Angst. Habe ich verlernt wie man Glück fühlt, wie man richtig Lächelt? Sag mir wie es sich anfüllt richtiges atemberaubendes Glück zu fühlen.

Kommentare:

  1. Nice blog here! Also your site loads up fast!
    What web host are you using? Can I get your affiliate
    link to your host? I wish my site loaded up as fast
    as yours lol
    Look into my web-site : example

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe solche Träume leider fast immer, wenn mich am nächsten Tag eine Veranstaltung erwartet an der es viel ungesundes Essen gibt. Aber ich habe es gut überstanden...nicht so wie in meinem Traum ;)
    Ja, erschreckend ist das aufjedenfall. An manchen Tagen wollte ich absichtlich schlecht gelaunt wirken, weil ich einfach mit jemanden reden wollte. Aber entweder es wurde gar nicht bemerkt und ich wurde wieder drauf angesprochen warum ich die ganze Zeit vor mich hingrinse oder meine Antwort war eh nur "ich hab schlecht geschlafen".
    Geht dir das auch so, dass du anderen Menschen nicht gerne in die Augen schaust? Mir graut es da immer davor. Ich habe meistens Angst, dass die dann doch entdecken, dass es mir in Wirklichkeit gar nicht so gut geht.

    Danke, dass freut mich :)

    Wow...der Post hätte echt von mir sein können. Es stimmt fast alles mit mir überein, außer dass ich nie arg Untergewichtig war und auch keine Bulimie habe..

    AntwortenLöschen
  3. war sogar das zweite mal, will aber noch nicht.. schade..

    AntwortenLöschen
  4. Danke, für deinen lieben Kommentar. Danke. Wirklich.
    Ob man glücklich sein verlernen kann, frage ich mich auch immer. Vielleicht wäre es auch nur gut die eigene Einstellung zu ändern. Schritt für Schritt.
    Aber das ist schwer. Leider.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen aufmunternden Kommentar..
    ich finde mich in vielen Zeilen deines Posts wieder und wünsche dir von Herzen, dass du glücklich sein kannst.
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Der post könnte an manchen stellen echt von mir sein. Ich wünsche dir viel Glück, damit Du wider glücklich wirst.
    Ich bin 170 und wiege 52kg, und du? Falls ich Fragen darf:)

    AntwortenLöschen
  7. dieser text berührt mich irgendwie zutiefst.
    ich hoffe das du irgendwann das glück in dir spüren kannst.

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön für deinen lieben Kommentar :) Ich freu mich, dass mein Blog dir so gut gefällt. Deiner ist auch echt schön!
    Und wow, dein Text könnte von mir sein. Außer der Teil mit der Bulimie, da war ich zum Glück nie. Und geschnitten hab ich mich zum Glück auch nie.

    Du kannst es schaffen, auch ohne den Mist!
    Stay Strong!

    AntwortenLöschen
  9. Danke, freut mich wirklich sehr das zu hören

    AntwortenLöschen
  10. ♥ (an meine Lieblingsblogsmenschen) because its Valentin's Day and there is allways someone who loves you no matter what.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für dein Kommi! (:
    Ein Leser hast du jetzt mehr ♥ Schöner Blog!

    AntwortenLöschen
  12. oh das ist so traurig, aber auch so gut geschrieben und einfach nur berührend. ich habe auch mit der magersucht angefangen und bin von da in die bulimie gerutscht und habe seitdem so unzählige male zu- und abgenommen. ich habe es schon gar nicht mehr im überblick.
    der körper dankt es einem mit resignation.
    du bist noch so jung. ich hoffe, dass du es schaffst, aus diesem furchtbaren kreislauf auszubrechen. den mut zu finden, wieder glücklich zu sein. und die angst zu überwinden, dich selbst wieder zu spüren.
    ich wünsch dir alles, alles liebe und gute und ganz viel kraft. bleib stark und das glück gibt es auch für dich. auch wenn du es jetzt vllt noch nicht sehen magst.
    also alles, alles liebe <3

    AntwortenLöschen
  13. danke, vielen vielen lieben dank für dein kommentar! ♥
    bleib stark, bitte

    AntwortenLöschen
  14. As previously mentioned, the fleet decided to take out this type of
    fleet insurance with Liverpool the most expensive and cheapest policies.

    Tesco scores highly in a fleet insurance best buy analysis featured in this month's
    Which? One is to have a valid Fleet Insurance policy, the vehicle licenses and insurance for every vehicle
    in the detailed map. By paying whatever membership dues you pay to the association, you can get effective
    recovery of lost vehicles.

    AntwortenLöschen